Private Halle mit 9 kWp Solaranlage und Speicher

Planung und Simulation mit PV-Sol

Hallen eignen sich besonders auf Grund der enormen Dachfläche für PV-Anlagen. Schnell kann man hier Strom für einen ganzen Betrieb gewinnen. Unter diesem Dach fällt sowohl tagsüber als auch nachts ein nicht unerheblicher Bedarf an Strom an. Aus diesem Grund ist die Solaranlage mit 9,38 kWp Systemleistung geplant. Damit auch nachts der Sonnenstrom genutzt werden kann, ist an der Solaranlage ein zusätzlicher Stromspeicher angeschlossen. Diese steigert die Effizienz der gesamten Anlage und deckt damit den Großteil der benötigten Energie.

  • 335W Solarmodule
  • Batteriespeicher BIY B-Box HVS 7.7
  • Wechselrichter KOSTAL Plentycore +8.5
  • Gesamtleistung 9,83 Kilowattpeak (kWp)

 

Zum Einsatz kommen Ja Solar Module mit 335 Watt Elementen. Als Unterkonstruktion dient die SEN SOL 50 Alu. Zusammen ergeben die Solarmodule eine Gesamtleistung von 9,38 Kilowattpeak (kWp). Für die Energiespeicherung wird eine Batterie von Typ BIY B-Box HVS 7.7 eingesetzt. Diese liefert dann bei Bedarf den Strom in den sonnenlosen Stunden. Fehlt nur noch der Wechselrichter KOSTAL Plentycore +8.5 für die Wandlung des Gleichstroms in Wechselstrom.